Apple weiß mal wieder besser. was gut für uns ist und hat es in El Capitan so eingerichtet, daß beim anstöpseln einer Kamera oder beim einschieben einer Speicherkarte, sich sofort die Fotos Äpp in den Vordergrund drängelt und die Daten der Speichermedien einverleiben möchte.
Nur, ich möchte das nicht, denn ich benutze Fotos nicht!
Gut, man kann zwar in der „Digitale Bilder“ App für die gerade eingestöpselte Kamera/Speicherkarte einstellen, daß Fotos die Fr… halten soll, aber das muß man dann für jede Kamera/Speicherkarte tun, die mit dem Rechner Kontakt aufnehmen möchte. Apple geht wohl davon aus, daß man nur ein iPhone hat mit dem man Photos macht, denn man kann dieses unsägliche Verhalten nicht irgendwo generell, z.B. in der Systemsteuerung, mit einem Klick abschalten.
Aber mit Hilfe des Terminals geht’s doch und zwar gibt man folgendes ein:

defaults -currentHost write com.apple.ImageCapture disableHotPlug -bool YES

Und so schaltet man es wieder ein:

defaults -currentHost write com.apple.ImageCapture disableHotPlug -bool NO

Man fragt sich allerdings wirklich, was Apple sich dabei wieder gedacht hat.:-/

Please follow and like us:
0
Nervensäge Fotos ruhig stellen
Markiert in:             

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.