Heute habe ich mich mal mit dem Kofferraumschloß beschäftigt, das Teil war nicht mehr besonders schon, Rost und abblätterende Farbe mußten erst einmal beseitigt werden.

So sah das Teil aus.

Erst mal habe ich das Ding zerlegt, was auch kein Problem war.

Der Schließzylinder ist, wie ich nach Recherchen im Internet herausfand, ein Typ, wie er auch in Türschlössern von Autos eingebaut wurde. Da ich ja auch nix wegwerfen kann, hat sich das ausnahmsweise mal bezahlt gemacht und ich fand in meinem Fundus einen alten VW Käferschlüssel der gut in den Zylinder passte. Nach ein bißchen rumprobieren, ließen sich vier der sechs Plättchen mit dem Schlüssel versenken.

Also habe ich zwei Plättchen erst mal weggelassen und sollte ich mal einen VW Schlüssel Rohling auftreiben, werde ich mir mal einen passenden Schlüssel feilen, im Moment reicht es, daß das Schloß erst mal funktioniert.

Danach machte ich mich ans säubern und polieren des Schlosses, das Ergebnis.

Nach dem Zusammenbau sah es dann so aus.

Und da ich schon mal gerade am polieren war, habe ich schon mal eine der Gepäckschienen bearbeitet

 

Ein Boot wird kommen Teil VIII
Markiert in:                         

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This website stores some user agent data. These data are used to provide a more personalized experience and to track your whereabouts around our website in compliance with the European General Data Protection Regulation. If you decide to opt-out of any future tracking, a cookie will be set up in your browser to remember this choice for one year. I Agree, Deny
598