So, Probefahrt ist gemacht, das ist doch schon was ganz anderes mit dem kürzeren Federbein, vorher hatte ich ja schon Probleme bei eng gefahrenen Kurven im Schritttempo, daß der Beiwagen hochkommt, das ist jetzt vorbei.

Gebastelt habe ich auch wieder, den Sitz habe ich nochmal überarbeitet, das Geraffel mit den Federn und dem Drahtseil habe ich rausgeschmissen und durch eine Holzplatte ersetzt.

Darauf dann Polsterschaumstoff und unter die Platte noch drei Ösen in die sich der Originalbezug (im Bild hochgeklappt) einhaken lässt. Den Schaumstoff habe ich nur lose aufgelegt, so lässt er sich schnell herausnehmen wenn ich mal mit dem Hund unterwegs bin, dann sitzt der auch etwas sicherer. Und wie man unschwer erkennen kann habe ich das Boot noch etwas wohnlicher gestaltet und einen Teppichrest verlegt, das ist aber erstmal nur ein Provisorium, also für die Ewigkeit.:^)

Man hat jetzt auch noch einen kleinen Stauraum unter dem Sitz für z.B. eine kleine Werkzeugrolle o.ä.

Ein Boot wird kommen XVIII
Markiert in:     

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This website stores some user agent data. These data are used to provide a more personalized experience and to track your whereabouts around our website in compliance with the European General Data Protection Regulation. If you decide to opt-out of any future tracking, a cookie will be set up in your browser to remember this choice for one year. I Agree, Deny
590