Ich hatte ja bereits in diesem Beitrag schon von dem Spiegelchen am Beiboot berichtet, leider hatte das Boot an der Stelle schon einen Riss und der vergrößerte sich nun auch noch unangenehm durch die Vibrationen des Spiegels.
Also habe ich kurzerhand an den Enden des Risses jeweils ein Loch gebohrt um den Riss aufzuhalten und zwei Bleche ausgeschnitten, gelocht und am Bootskörper verschraubt, das sieht jetzt so aus:

Spiegel

Der Ostcharme des Bootes wurde so schön erhalten.;-)

Spieglein, Spieglein an dem Boot…
Markiert in:         

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This website stores some user agent data. These data are used to provide a more personalized experience and to track your whereabouts around our website in compliance with the European General Data Protection Regulation. If you decide to opt-out of any future tracking, a cookie will be set up in your browser to remember this choice for one year. I Agree, Deny
600