Zum Inhalt springen

Der WordPress-Cerberus beißt zu – ausgesperrt

Auf meiner WordPress Seite habe ich WP Cerber installiert, der unliebsame Zeitgenossen von meiner Seite fernhalten soll. WP Cerber verbiegt die URL von wp-admin auf eine frei wählbare URL und als ich mich heute einloggen wollte bekam ich folgende Fehlermeldung zu Gesicht:

We’re sorry, you are not allowed to proceed

Your request looks suspiciously similar to automated requests from spam posting software or it has been denied by a security policy configured by the website administrator.

Tja, und nun?

Was war da los? Nach ein wenig Recherche fand ich zumindest eine Lösung um mich wieder einzuloggen.

  1. per FTP einloggen
  2. Im Ordner wp-content den plugin Ordner umbenennen, z.B. plugin.old
  3. Dann über „https://meine-wordpress-seite.bsp/wp-admin einloggen
  4. Nun kann man per ftp den plugin.old Ordner wieder nach plugin umbenennen

Ich schaute mir mal die Sperren bei WP-Cerber an und sah, daß meine IP gesperrt wurde, nachdem ich diese auf die WhiteList gesetzt und die Sperre gelöscht hatte konnte ich mich auch wieder über die WP Cerber URL einloggen.

Ich vermute es hatte was mit dem Stromausfall vor ein paar Tagen zu tun, wo ja auch die Internetverbindung gekappt wurde und beim Wiederaufbau bekam ich eine neue IP verpasst, was WP-Cerber wohl verdächtig vorkam.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert